DOOM 3 // DOOM 3: BFG Edition

Über:

DOOM 3 ist ein 2004 erschienener Ego-Shooter von id Software und das erste Spiel welches die zu dem Zeitpunkt neue id Tech 4 Game Engine benutzte.
Zu gleich eine Tech-demo der Engine als auch der 3te Teil der DOOM Saga und der erste vollständig in einer 3D Engine umgesetzte Shooter dieser Serie.

Das Spiel verfügt darüber hinaus über 2 Erweiterungen: DOOM 3: Lost Mission und DOOM 3: Ressurection of Evil welche an die Geschehnisse des Hauptspiels anknüpfen bzw parallel verlaufen.

Später, 2012, als DOOM 3: BFG Edition wurde das Spiel mit samt der 2 Add-Ons als ein Paket re-released.
Sowohl die WIndows, laso auch die Linux Version setzten auf OpenGL als Grafikschnittelle.

Wenn auch nicht offiziell beworben, so ist das Spiel auch nativ unter Linux spielbar.

Auf den folgenden Plattformen könnt ihr das Spiel erwerben:

Let’s Play DOOM 3 Classic:

Dies ist unser aller erstes Let’s Play. Entschuldigt also den leicht schüchternen Vortex sowie die Bild- und Tonqualität.

Plattform: PC
Betriebssystem: openSUSE
Folgen: 23
Start: ~2013 und neu hochgeladen am 16.12.2015
Ende: ~2013 der re-upload am 28.05.2016
Kommentator: Vortex Acherontic
Video Auflösung: 720p @ 30fps
Game Engine: id Tech 4

System:
CPU: Intel i5-3230M
GPU: nVidia GeForce GT 730M
RAM: 4GB DDR-3
Grafik API: OpenGL

Challange

Hier bei handelt es sich eigentlich um ein reguläres Let’s Play zum Hauptspiel mit der Einschränkung: Stirb der Spieler einmal ist das Spiel vorbei.
Aufgrund von Unvorsichtigkeit bereits in der 2ten Folge ohne das ein Monster involviert gewesen wäre wurde die Grenze auf 3 erhöht.

Plattform: PC
Folgen: 13
Start: 22.09.2015
Ende: 08.01.2016
Kommentator: Vortex Acherontic
Video Auflösung: 720p @ 30fps
Game Engine: id Tech 4

System:
Betriebssystem: openSUSE
CPU: Intel i5-3230M
GPU: nVidia GeForce GT 730M
RAM: 4GB DDR-3
Grafik API: OpenGL

Let’s Play DOOM 3: Lost Mission:

Plattform: PC
Folgen: 8
Start: 26.11.2020
Ende: 10.12.2020
Kommentator: Vortex Acherontic
Video Auflösung:1440p @ 60fps (1080p up-scaled)
Game Engine: id Tech 4
Anmerkungen:

In diesem Let’s Play wurde DOOM via Proton gespielt, da es zum Zeitpunkt des Videos leider kein Paket für openSUSE Tumbleweed gab.
Dadurch das die BFG Edition eine leicht angepasste Version der id Tech 4 Engine benutzt ist sie auch nicht mit dem alten Linux Port für das Hauptspiel ohne den BFG Inhalt lauffähig oder dessen Source Port dhewm3.
Dies wäre nur zu beheben gewesen wenn wir vom Sourcecode aus ein lauffähiges Programm kompiliert hätten.
Aus Faulheit haben wir daher einfach das Spiel mittels Proton via Steam gespielt.

Mittlerweile haben wir aber ein Paket für openSUSE bereit gestellt. Dieses könnt ihr von hier beziehen oder, falls schon in dem Games Repository akzeptiert, direkt über den Paketmanager.

System:
Betriebssystem: openSUSE Tumbleweed
CPU: AMD Ryzen 7 1800X
GPU: nVidia GeForce GTX 1080
RAM: 16GB DDR-4
Grafik API: OpenGL
Windows Kompatibilitätswerkzeug: Proton

Let’s Play DOOM 3: Resurrection of Evil

Plattform: PC
Folgen: 12
Start: 12.12.2020
Ende: 03.01.2021
Kommentator: Vortex Acherontic
Video Auflösung:1440p @ 60fps (1080p up-scaled)
Game Engine: id Tech 4
Anmerkungen:
In diesem Let’s Play wurde DOOM via Proton gespielt, da es zum Zeitpunkt des Videos leider kein Paket für openSUSE Tumbleweed gab.
Dadurch das die BFG Edition eine leicht angepasste Version der id Tech 4 Engine benutzt ist sie auch nicht mit dem alten Linux Port für das Hauptspiel ohne den BFG Inhalt lauffähig oder dessen Source Port dhewm3.
Dies wäre nur zu beheben gewesen wenn wir vom Sourcecode aus ein lauffähiges Programm kompiliert hätten.
Aus Faulheit haben wir daher einfach das Spiel mittels Proton via Steam gespielt.

Mittlerweile haben wir aber ein Paket für openSUSE bereit gestellt. Dieses könnt ihr von hier beziehen oder, falls schon in dem Games Repository akzeptiert, direkt über den Paketmanager.

System:
Betriebssystem: openSUSE Tumbleweed
CPU: AMD Ryzen 7 1800X
GPU: nVidia GeForce GTX 1080
RAM: 16GB DDR-4
Grafik API: OpenGL
Windows Kompatibilitätswerkzeug: Proton

Musikvideo:

Zum Abschluss des ersten DOOM 3 Let’s Plays haben wir zusätzlich ein kleines Musikvideo zusammen geschnitten um dem Abschluss dieses grandiosen Spiels einen würdigen Abgang zu verpassen.

Weitere technische Details:

  • Native Linux Version: Ja (nur offiziell für die Klassische Version)
  • Game Engine: id tech 4
  • ProtonDB Bewertung: Gold

Anmerkungen für Linux Spieler:

Da DOOM 3 „Classic“ und DOOM 3: BFG Edition eine jeweils leicht unterschiedliche Version der id tech 4 Engine benutzten ist die BFG Edition nicht mit den selben Linux Dateien lauffähig wie die „klassische“ Version.
Dadurch das id Software von ZentiMax Media aufgekauft wurde endete auch der offizielle Linux Support für id Spiele sowie das „open sourcen“ der jeweiligen id tech Spieleengines.
Das heißt für die BFG Edition gibt es keine offizielle Linux Version.
Glücklicherweise konnte aber einer der Hauptentwickler der id tech Engine, John Carmack, vor verlassen von id Software den Quelltext der id tech 4 Engine für DOOM 3 BFG sichern und ermöglichte so einen Open Source Implementation der Engine.

Mit den folgenden Engines könnt ihr DOOM 3 nativ unter Linux spielen:

Doom 3: BFG Edition mit dem RBDoom3BFG Source Port:

Doom 3: BFG Edition mit dem RBDoom3BFG source port nativ unter Linux

System:
Betriebssystem: openSUSE Tumbleweed
CPU: AMD Ryzen 7 1800X
GPU: nVidia GeForce GTX 1080
RAM: 16GB DDR-4
Grafik API: OpenGL
Source Port: RBDoom3BFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen