Über:

Lara Croft and the GUardian of Light

Lara Croft and the Guardian of Light ist ein top-down, puzzle, Action-Abenteuer im Tomb Raider Universum.
Auf der Suche nach einem geheimen Relikt, dem Spiegel des Rauches, begeben wir uns in alte Ruinen.
Unglücklicherweise reist ein ansässiger Warlord das Artefakt an sich.
Bei diesem Unterfangen befreit er Xolotl, einen alten Azteken Gott der Dunkelheit, aus seinem ewigen Gefängnis.

Der Warloard und seine Handlager bezahlen kurz darauf für ihre Tat mit dem Leben.
Lara überlebt nur durch einen versteinerten Wächter, Totec, der ebenfalls wiederbelebt wurde und Xolotl gerade noch rechtzeitig verjagt.

Daraufhin beginnt unsere Jagt und der versuch Xolotl wieder in sein Gefängnis zu sperren ehe es zu spät ist.

Auf den folgenden Plattformen könnt ihr das Spiel erwerben:

Weitere Informationen:

  • Game Engine: Tomb Raider: Underworld Engine
  • Architektur: 32bit
  • GrafikAPI (PC): DirectX 9
  • Offiziell unterstütze Plattformen: Android, BlackBerry PlayBook, iOS, Windows, PlayStation 3, Xbox 360, Stadia

Lara Croft unter Linux mit Proton:

  • Plattform: PC
  • Betriebssystem: openSUSE Tumbleweed
  • Datum: 24.06.2021
  • Videoformat: 2.5K @ 60fps (1080p @ 60fps up-scaled)
  • CPU: AMD Ryzen 7 1800X
  • GPU: nVidia GeForce GTX 1080
  • RAM: 16GB DDR-4
  • Proton: 6.3-4b
  • DXVK: 1.8.1

Linux Kompatibilität:

Da das Spiel leider keine native Linux Version bietet müssen wir unter auf die Kompatibilitätswerkzeuge Proton oder Wine zurückgreifen.
Hier stellt sich uns allerdings eine kleine Herausforderung, den leider Click & Play ist das Spiel leider nicht.

Steam CEG:

Dadurch das das Spiel von einem alten DRM system von Steam setzt wird es leider zum aktuellen Zeitpunk (24.06.2021) nicht mit Proton über den nativen Linux Steam Client laufen.

Anders wie bei manch anderen CEG Spielen besteht das Spiel auf eine erfolgreiche Initialisierung des DRMs.
Das Hauptproblem von CEG ist, dass es im Steam Client integriert sein muss, was für den Linux Klienten leider nicht der Fall ist.
Ob ein Spiel von Vales CEG DRM geschützt wird oder nicht könnt ihr über die Webseite Steamdb in Erfahrung bringen.
Sucht nach eurem Spiel und navigiert dann zum Reiter: Configuration.

Findet sich hier ein Eintrag für cegpublickey dann benutzt dieses Spiel das CEG DRM.

Steam CEG cegpublickey
Steam CEG cegpublickey auf Steamdb.info

Allerdings sollte man erwähnen, dass nicht alle Spiele die durch CEG schützt werden folglich nicht unter Linux mit Proton über den nativen Steam Client laufen.
Daher unterteilen wir hier öfter zwischen Spielen mit einem harten und einer weichen CEG Anforderung.
Lara Croft and the GUardian of Light hat leider eine harte Anforderung und ohne CEG startet es nicht.

Lara Croft and the Guardian of Light ohne CEG:

Wer also Lara Croft and the Guardian of Light unter Linux spielen möchte hat hier drei Möglichkeiten.

  • Entweder das Spiel mit dem Windows Steam Client via Wine oder Proton spielen, da dieser CEG implementiert hat.
  • Oder eine CEG freie EXE das Spiels benutzten

Wer das Spiel mittels Remote Play toghether mit Freunden spielen will wird aber nicht um den nativen Linux Steam Client herum kommen, da das Broadcasting und damit das Remote Play nicht über Wine ordnungsgemäß funktioniert.

  • Um CEG vom Spiel zu entfernen ladet euch eine Version mit gefaktem CEG DRM von Gamecopyworld herunter.
  • Das Archiv trägt den Namen: Lara Croft and the Guardian of Light v1.03 [MULTI6] Fixed Files
  • Entpackt das Archive wo immer ihr mögt und kopiert anschließend alle Dateien im Unterordner „files“ in den Installationsordner eures Spiels.
  • Überschreibt alle vorhandenen Dateien
  • Viel vergnügen!

Lara Croft Installationsordner lokalisieren

Falls ihr nciht wisst wo genau euer Spiel von Steam hin installiert wurde, dann könnt ihr über Steam den Installationsordner öffnen.

Klickt dazu auf das Zahnrad in eurer Steam Bibliothek und navigiert nach Eigenschaften.

Steam Zahnradmenü
Steam Zahnradmenü

Und anschließend zu „Lokale Dateien“.
Hier sollte sich ein Knopf „Durchsuchen“ befinden, klickt darauf und es öffnet sich der Installationsordner in eurem Dateibrowser.

Steam Local Files
Steam Local Files

Nun müsst ihr nur noch den Inhalt des Unterordners „files“ des Heruntergeladenen Archivs in diesen Ordner kopieren.
Nicht vergessen, alle vorhandenen Dateien zu überschreiben.

Sprache lässt sich nicht umstellen

Mit der angepassten Version des Spiels besteht allerdings das Problem, dass sich die Sprache nicht über Steam umstellen lässt.
Man kann zwar über Einstellungen -> Sprache Deutsch auswählen, aber das Spiel scheint dies nicht zu übernehmen.
Um die Sprache also zu ändern, öffnet die Datei REVOLT.ini und ändert die Zeile Language = english auf Language = german und startet das Spiel neu.

Viel Spaß mit Lara Croft and the Guardian of Light unter Linux.

PS.: Errungenschaften funktionieren nach dieser Anpassung noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen