Steam Logo

Eventuelle Probleme mit Steam unter Linux

Bei Fragen, Verbesserungen oder Hinweisen, könnt ihr euch jeder Zeit an: support@z-ray.de wenden.
Hurby kümmert sich dann liebevoll um eure Mail.

Seit längerer Zeit ist uns nicht weiter bekannt dass diese Probleme immer noch bestehen, der Artikel wird aber online gelassen sollte ein vergleichbares Problem mit bestimmten Linux Distributionen wieder auftreten.

Kein Systemtray Menü

LIBDBUSMENU-GLIB-WARNING **: About to Show called on an item wihtout submenus. We’re ignoring it.

Wo genau dieses Probelm herkommt, welche Bibliother eventuel von Steam verlangt wird, aber in einigen Fällen nicht vorhanden ist können wir leider nicht beantworten.
Die Lösung für das Systemtray Menü ist relativ Simpel, dazu öffnet ihr einfach die Konsole eures Vertrauens und gebt folgendes dort ein:

export STEAM_RUNTIME_PREFER_HOST_LIBRARIES=0

Hier rüber steuert ihr ob Steam die Host Bibliotheken nutzen soll oder nicht.
Nun sollte euer Systemtray Menü wieder funktionieren und eure Spiele sollten auch wieder starten.
Um diese Änderung rückgängig zu machen, macht ihr aus der 0 einfach eine 1.

ACHTUNG: Dies ist nur ein temporärer Fix, und ihr müsst Steam dann über das Konsolenfenster starten, in welchem ihr den Befehl ausgeführt habt, da dies nur für die aktuelle Terminalsitzung gilt.
Über euer Desktop oder Startmenüicon habt ihr diesen Workaround im Anschluss nicht.
Auch wenn ihr das Terminalfenster schließt und anschließend wieder öffnet, müsst ihr die Variable erst erneut exportieren.
Von einer dauerhaften Exportierung Raten wir dennoch ab, allein schon aus dem Grund, wenn dieses Problem seitens Valve oder aber von Seiten eurer Linuxdistribution behoben wurde.
Weiterhin, weil wir kein Gewähr dafür übernehmen welche Probleme sich eventuell im Anschluss daraus ergeben könnten.

Alternativ wird in den weiten des Internets auch die Installation des Paketes libdbusmenu-gtk4 empfohlen, wir raten aber hier von ab, da es in unserem Fall das Probelm nicht behoben hat, und wir kein Gewehr dafür übernehmen ob es dann nicht anderswo zu Problemen kommen kann.
Auch von der Installation von ähnlichen Paketen raten wir ab.

Kann keine Spiele über Steam starten

Seit einiger Zeit haben einige Probleme unter Linux in Steam ein Spiel zu starten, in den meisten Fällen crashed das Spiel und wird beendet.
Startet man Steam über die Konsole bekommt man so manche cryptische Meldung wie:

ERROR: ld.so: object ‚/home/vortex/.local/share/Steam/ubuntu12_32/gameoverlayrenderer.so‘ from LD_PRELOAD cannot be preloaded (wrong ELF class: ELFCLASS32): ignored.

Zu dem kommt mit diesem Problem auch das, dass Steam kein Systemtray Menü mehr besitzt.
Auch wir hatten dieses Problem und mit einiger recherche und Test waren wir in der Lage mehrere Lösungen bzw. Workarounds hier für zu finden.

Wir empfehlen zwar den obrigen Workaround, wenn dieser aber für euch nicht funktioniert, dann haben wir noch einen 2te auf Lager, hier zu müsst ihr in die Einstellungen eures Spieles in der Steam-Bibliothek gehen und die Startoptionen öffnen, hier gebt ihr dann folgendes ein:

env LD_PRELOAD=““ %command%

ACHTUNG: Euer Steam-Overlay funktioniert dann nicht mehr, aber euer Spiel sollte in den meisten Fällen starten.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen